Felsina

Felsina zu den Weinen

Felsina ist ein grosses Langgut mit fast 600 Hektar Grund. Das meiste ist Wald und Wildnis. Dann kommen die Olivenhaine und dann erst der Wein. Aber so konnte man sich seit den 70er Jahren immer wieder überlegen, welche Lage sich besonders für den Weinbau eignet. Und die geologische Vielfalt ist hier im südöstlichen Eck des Chianti Classico beachtlich. Das Weingut Felsina bzw. der Ort Berardenga liegen in den Ausläufern der Hügel des Chianti, direkt am Übergang zur Crete, die weltberühmte Landschaft der Toskana mit ihren wogenden Weizenfeldern. In dem Weingut hat man schon immer sehr naturnah gearbeitet und so freut man sich in der Mannschaft, das Weingut endgültig auf ökologischen Anbau umzustellen. 


www.felsina.it