Friuli

Friuli zu den Weinen

Das am nordöstlichen Ende an Österreich und Slowenien grenzende Friuli ist Schnittpunkt germanischer, slawischer und italienischer Kulturen. Das warme, mediterrane Klima und die milden Winter haben das Friuli innerhalb der letzten 25 Jahre zu einem boomenden Anbaugebiet für Weiss- und Rotweine gemacht. Neben bekannten internationalen Sorten werden zahlreiche einheimische Rebsorten gepflegt, darunter die weissen Ribolla gialla, Tocai friulano, Malvasia, Picolit und Verduzzo sowie die roten Refosco, Pignolo und Schioppettino. Bekannt ist die Region auch für ihre delikaten Grappas. Wir stellen Ihnen die edlen Hochprozentigen der Familie Nonino vor, verführerische «Geister», die Gaumen und das Herz verwöhnen