Geschenk Gutscheine Preisliste 2022/2023
Blanc Fumé 2.018 Dorst & Bietighöfer
2018 Blanc Fumé
Dorst & Bietighöfer
ProduzentDorst & Consorten
HerkunftPfalz, Deutschland
Traubensorten Sauvignon blanc
Flaschengrösse75 cl
Alkoholgehalt13,5%

Allergene

Enthält Sulfite

Produkt-PDF
75 cl
CHF 79.00
Stk.
Artikel bestellt

Weinbeschrieb

Ein Sauvignon Blanc im Holz vinifiziert, ganz nach dem Vorbild der grossen Bordeaux Weissweine. In der Nase sehr attraktive, ja betörende Aromatik nach Melone, Zitrus, Kiwi, Stachelbeere. Im Mund erfolgt eine Aromenexplosion. Einerseits sehr oppulent, andererseits von der Säure getragen und sehr filigran und subtil.


Vinifikation und Ausbau

Der Fumé stammt immer aus den ältesten und besten Weinbergen, nur die feinsten und reifsten Trauben werden dafür ausgewählt und in kleine, maximal 20 Kilo fassende Kisten gelegt. Anschließend werden die Trauben gemahlen und gepresst, der so gewonnene Saft wird sofort und ausnahmslos in neue und gebrauchte Holzfässern von 300 l und 500 l aus französischer Eiche gelegt, der Most spontan vergoren. Der biologische Säureabbau wird unterbunden. Nach einer langen Lagerung auf seinen Feinhefen bis in den Sommer, werden die Weine ohne Schönung vor dem Herbst abgefüllt.


Passt zu

Gerichten mit Spargel, mit hellem Fleisch und cremigen Sossen, gegrilltem Fisch, Lachs, Nudeln mit Käse oder vegetarische Lasagne.

Dorst & Consorten

Dorst & Consorten

Dorst Stefan, weinforschender Weltreisender, "Flying Winemaker" in internationalen Kellern und dennoch wurzelfestes Pfälzer Gewächs, hat den Ausbau dieser Weine maßgeblich geprägt. In Cooperation mit dem Consortium von geschätzten Pfälzer Winzer-Collaborateuren entsteht eine feine Collection markanter, consequenter nicht conventioneller Weine für die Connaisseure eines unikaten Geschmacks.


Weine des Produzenten

Pfalz

Pfalz

In Rheinland-Pfalz gibt es in den sechs Weinanbaugebieten Ahr, Mittelrhein, Mosel-Saar-Ruwer, Nahe, Rheinhessen und Pfalz eine bestockte Rebfläche von insgesamt ca. 64.500 ha. Von den ca. 105.000 ha in Deutschland besitzt Rheinland-Pfalz damit den größten Anteil. Die am häufigsten angebauten Weißweinrebsorten (ca. 45.563 ha) sind in absteigender Reihenfolge: Riesling, Müller-Thurgau (Rivaner), Silvaner, Kerner, Scheurebe, Weißer Burgunder, Bacchus, Grauburgunder (Ruländer), Faberrebe, Huxelrebe, Ortega, Chardonnay, Morio-Muskat, Elbling, Gewürztraminer, Reichensteiner, Ehrenfelser, Siegerrebe, Optima, Regner, Würzer, Sauvignon Blanc, Auxerrois. 24 Prozent der gesamten Rebfläche in Rheinland-Pfalz waren im Jahr 2007 mit Rieslingreben bestockt. Dies ist der höchste Anteil für diese traditionell wichtige Rebsorte im Land, die in den letzten dreißig Jahren nachgewiesen werden konnte. Gegenüber Vorjahr (2006) gab es einen Zuwachs an Rieslingfläche um 3,5 Prozent auf 15.402 Hektar


Weine der Region
Plozza Winegroup Logo
Plozza Vini Tirano Logo
Plozza Franciacorta Logo
Plozza Winegroup Logo