Geschenk Gutscheine Preisliste 2018 / 2019
Valduero Una Cepa 2.014 Bodegas Valduero
2014 Valduero Una Cepa
Bodegas Valduero
ProduzentBodegas Valduero
HerkunftRibera del Duero, Spanien
Traubensorten Tempranillo
Flaschengrösse75 cl
Produkt-PDF
75 cl
CHF 34.00
Stk.
Artikel bestellt

Weinbeschrieb

Schönes Kirschenrot. In der Nase eine Explosion von Fruchtaromen und Gewürzen. Sehr Komplex und ausserordentlich intensiv. Der Wein präsentiert sich am Gaumen fleischig mit saftigen Tanninen und viel rote Frucht, gleichzeitig muskulös und voller Finesse. Ein gut strukturierter und ausgewogener Wein.


Vinifikation und Ausbau

Der Weinberg, auf welchem die Trauben reifen, wird ohne zusätzliche Bespritzung und ohne chemische Behandlung gepflegt. Er ist im mittleren Alter, strenger Schnitt im Winter, grüne Beschneidung im Juni und dann ernte von Hand. Die geernteten Trauben reifen während 9 Tagen zwischen 23 und 28 ° C, gefolgt von einer Mazeration von 10 Tagen. Danach Ausbau im Eichen-Barrique für 18 Monate.


Passt zu

rotem Fleisch oder zu einem Polenta Gericht mit geräuchter Wurst.

Bodegas Valduero

Bodegas Valduero

Das Ribera del Duero zählt heute zu Recht als bestes Anbaugebiet Spaniens. Die Bodegas Valduero ist seit den 1980er-Jahren im Besitz der Familie Garcia. Unter der Führung der Schwestern Carolina und Yolanda hat sich der Betrieb in den letzten Jahren zur Spitze des Ribera del Duero emporgearbeitet. Auf 200 Hektaren wird vor allem Tinta del Pais (Tempranillo) angepflanzt. Für Valduero typisch sind weiche und saftige Rotweine mit viel Kraft, Extrakt und gutem Lagerpotenzial.


Weine des Produzenten

Ribera del Duero

Ribera del Duero

Die Gegend umfasst ca 12'000 Hektar Weinberge. Es herrscht ein gemässigtes Kontinentalklima mit leichten Einflüssen vom Atlantik. Es regnet sehr wenig. Die Sommer sind sehr heiss mit Temperaturen bis 40 Grad und plötzlicher Abkühlung in der Nacht. Die Luftfeuchtigkeit trägt auch zur häufigsten Nebelbildung im Duero-Tal bei. Sanft geschwungene Hügelzüge und Hochplateaus (700 - 800 m.ü.M.) beidseitig des Duero-Flusses mit leichten Böden und einem Kalkanteil von bis zu 18% erfüllen optimale Anbaubedingungen. Die ausgebauten Weine dieser Region sind ihre berühmtesten Produkte, da sie international bekannt sind und eine bevorzugte Marktstellung einnehmen. Die Weine werden im Gobelet-Schnitt erzogen und die Bepflanzungsdichte darf 3'000 Rebstöcke pro ha nicht übersteigen. Rund 84% der Ribera del Duero Weinberge gehören dem sogenannten Tinto del País, auch als Tinta fina bekannt. Sie hat sich aus der Tempranillo entwickelt und ihr Ertrag ist mittel, doch regelmässig. Sie reift früh und bringt ausgezeichnete Qualitäten hervor, sei es für sich allein, oder im Verschnitt mit anderen Edelsorten. Sie ist tanninreich und hat aufgrund der niedrigen Oxydationstendenz eine unveränderliche Farbe. Sie eignet sich ausgezeichnet zum


Weine der Region