Geschenk Gutscheine Preisliste 2016/17
#11seduzione DOC *Silvereditio 2.011 Rosso di Valtellina
2011 #11seduzione DOC *Silvereditio
Rosso di Valtellina
ProduzentPlozza Vini
HerkunftLombardia/Valtellina, Italien
Traubensorten Nebbiolo
Flaschengrösse75 cl
Produkt-PDF
75 cl
CHF 22.00
Stk.
Artikel bestellt

Weinbeschrieb

Rubinrote Farbe. Ein delikates Bouquet von Haselnüssen und leichter Eichenholznote. Im Gaumen dezent spürbare gut eingebundene Vanilletöne. Harmonischer mittellanger Abgang.


Vinifikation und Ausbau

Erst 2 Wochen nach der ordentlichen Ernte, werden die Trauben für den «Seduzione» geerntet. Nach der alkoholischen Gärung in den Gärtanks, wird der Wein für den biologischen Säureabbau im Barrique ausgebaut. Der Nebbiolo wächst auf den Terrassen, deren Lagen auf den Felsen des Valtellina Superiore angelegt sind. Seine Reife erhält er in neuen, leicht gerösteten Barriques aus dem französischem Eichenholz «Allier» während eines Zeitraums von 12 Monaten. Von grösster Bedeutung ist danach die Lagerung in Flaschen, welche während mindestens 10 Monaten in dunklen und kühlen Kellergewölben ruhen, ehe sie für den Handel freigegeben werden.


Passt zu

Rotem Fleisch, Wild, reifer Käse

Plozza Vini

Plozza Vini

Die Geschichte der Plozza Vini beginnt am 19. März 1919. Ein 29-jähriger Angestellter der Rhätischen Bahn entsteigt in Tiefencastel einem Zug und rollt mühevoll ein 50-Liter-Weinfass über eine Rampe. Pietro Plozza versucht den Wein literweise an Hotels, Läden und an Private zu verkaufen. In den darauf folgenden Jahren baut Pietro Plozza in Brusio und Tirano Kellereien. Ein grosser Abschnitt in der Plozza-Geschichte war der 29. Januar 1973. Mit sieben Aktionären wurde die Plozza SA Brusio gegründet. Es folgte der Neubau in Brusio, mit welchem die Lagerkapa­zität auf 2,5 Millionen Liter ausgebaut wurde. 1989 konnten die Weinhandelsfirma Kaufmann AG in Davos und 1994 das Weinhaus Cottinelli AG in Malans erworben werden.


Weine des Produzenten

Lombardia/Valtellina

Lombardia/Valtellina

Die Lombardia ist der ökonomische Motor Italiens. Über ein Viertel des industriellen Reichtums Italiens wird in diesem weiten Gebiet, das sich zwischen Alpen und Po, vom Gardasee bis zum Lago Maggiore ausdehnt, produziert. Unweit der pulsierenden Metropole Milano, pflegen engagierte Winzer und Winzerinnen ihre Weingärten mit viel Akribie und Leidenschaft. In der obersten Liga des internationalen Weinparketts bewegen sich die schäumenden Perlen aus Franciacorta, Schaumweine die sich mit der Champagner-Spitze messen können. Eine weitere Spezialität ist der Sforzato aus dem Valtellina, ein kräftiger Rotwein, der nach dem Appassimento-Verfahren vinifiziert wird.


Weine der Region